400 g Schweinefilet(s)
1 EL Butterschmalz
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
100 g Lebkuchen
50 ml Apfelwein, ersatzweise trockenen Weißwein
100 ml Gemüsefond oder Geflügel-
200 g süße Sahne
Salz und Pfeffer

Die Mandeln von den Lebkuchen entfernen und aufessen, den Rest würfeln.

Das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und im Fett anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

Die gewürfelte Zwiebel in der Pfanne anschwitzen. Die kleingewürfelten Lebkuchen zugeben und ebenfalls anbraten. Mit dem Apfelwein ablöschen.
Wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, den Fond und die Sahne zugeben. Bei mittlerer Hitze einkochen bis die Sauce anfängt zu binden.

Das Fleisch und den Fleischsaft zurück in die Sauce geben und einige Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt z.B. Penne.
Im Rahmen eines mehrgängigen Menüs reicht das Rezept für 3-4 Personen.

Hinweis:
Odenwälder Lebkuchen kann man durch einfache Printen, Honigkuchen oder Holländischen Frühstückskuchen ersetzen.